Richtlinien für Instrumente:

 

 

Pflegemittel: (z.B. Ventilöl, zugfett, Reinigunsgeräte etc.) müssen auf eigene Kosten angeschafft werden.

Zubehör: (z.B. Klarinettenblätter, Instrumentenständer, Dämpfer etc.) werden vom Verein auf Antrag angeschafft und bleiben im Eigentum des Vereins.

Verschleißreperaturen: werden für jedes für den Verein benutzte Instrument vom Verein getragen. Eine Reperatur muss beim Vorstand oder beim Instrumentenwart mittels Vordruck beantragt und von diesem genehmigt werden.

Beschädigungen an Instrumenten, welche durch fahrlässige Behandlung entstehen, sind generell vom Verursacher beheben zu lassen. Der Verein trägt für solche Reparaturen keine Kosten.

Neuanschaffungen müssen beim Vorstand beantragt und vom Ausschuss genehmigt werden.

Reparatur- und Anschaffungsanträge sind beim Vorstand und Instrumentenwart erhältlich.